besalty ’n green

Was genau bedeutet eigentlich Permakultur? Permakultur ist genaugenommen ein Leben im Kreislauf der Natur. Bei besalty ’n green legen wir den Fokus vor allem auf das naturnahe Gärtnern und Imkern. Permakultur bedeutet aber auch ein naturnahes Leben zu führen. So schaffen wir ein sich selbst regulierendes gärtnerisches- und Wohnprojekt. Das heißt beispielsweise, das Duschwasser wird zum Wässern der Pflanzen verwendet oder, ganz klassisch, der Küchenabfall wird im Kompost zur Gartenerde. Genau genommen heißt Permakultur also, das zur Verfügung Stehende zu nutzen und in einem Kreislauf zu halten. Nichts wird dabei verschwendet und alles findet seinen Nutzen.

Zusammen mit unserer „Casa Salgada“ renaturieren wir unser Stück Land in der Serra de Monchique. Hier, wo ursprünglich vor allem Kastanien und Kork- sowie Steineichen standen, stehen heute vorwiegend Eukalyptusbäume und Medronho. Beides sind wirtschaftlich gesehen wichtige Bäume und dadurch vor allem als Monokultur gepflanzt. Es gibt genug Beispiele die zeigen, was eine Monokulur für Nachteile mit sich bringt. Vielfalt ist die Lösung! Deshalb pflanzen wir mit oder für jeden Gast, der unsere „Casa Salgada“ mietet, einen Baum auf unserem Land.

Eindrücke und Fotos findest du unten in der Galerie. Mehr Infos zur „Casa Salgada“ findest du hier.

Stay salty ’n green!